Was bedeutet Lumaka?

Was bedeutet Lumaka?

Lumaka sind die ersten Silben der Namen der (Ur-)großmütter der Mitglieder von Lumaka, die in Zeiten von Claude Debussy lebten.

Lumaka ist eine Villa in Istrien, Kroatien, mit Pool und Sauna. Eines der geliebten Ferienziele der Mitgleider von Lumaka

Lumaka ist eine Delikatesse aus dem Lande Debussys und Ravels, besonders zu empfehelen mit Kräuterbutter.

Lumaka ist keine afrikanische Hauptstadt sondern ein See in Finnland, nicht weit der Stadt in der Komponistin Kaija Saariaho geboren ist.

Lumaka war der Hund eines gemainsamen Freundes von Martina und Miriam. Bei einer Party diesen Freundes lernten sie einander kennen und beschlossen, die Sonate von Claude Debussy zusammen zu spielen.

alla lumaka; Musikbegriff aus dem Italienischen. Beschreibt den Charakter und das Tempo des zu spielenden Stückes: schleppend, träge, im Tempo zurückhaltend